• Untersammlung

    Untersicht – Nippon Connection Spezial: Shell and Joint (2019)

    Nippon Connection 2020 Runde 4

    Es gibt gute Filme und es gibt seltsame Filme. Shell and Joint ist beides. Was das angeht sind Michael und ich uns einig. In episodenhaften nur teilweise handlungstechnisch jedoch immer thematisch verbundenen Szenen erzählt Regisseur Isamu Hirabayashi die Geschichte der Zivilisation als eine von Menschen, Krabbeltieren und Dildos. Insgesamt zwar etwas lang, dafür aber atmosphärisch einzigartig und streckenweise sogar sehr lustig. Wir wünschen viel Spaß mit der Folge.

    Den YouTube Kanal von Isamu Hirabayashi findet ihr hier.

    Intro sound: „Japanese Temple Bell Small“ recorded by Mike Koenig (edited).

    Untersicht: Nippon Connection Spezial – Shape of Red (2020)

    Nippon Connection 2020 Runde 4

    Während dieser Aufnahme waren wir alle müde. Ich noch deutlich mehr als MichaelAlex und Daniel. Der Film, um den es ging, war allerdings alles andere als einschläfernd. Shape of Red ist ein packendes und feministisches Beziehungsdrama mit überzeugenden Schauspielern und komplexen Figuren. Eine Geschichte, bei der es tragisch ist, dass sie sich heute noch ereignet, die aber durch die Empathie mit ihrer Protagonistin und einzelnen perfekt in Szene gesetzten Momenten vollends überzeugt. Entsprechend wünsche euch wie immer viel Spaß mit der Folge.

    Intro sound: „Japanese Temple Bell Small“ recorded by Mike Koenig (edited).

    Untersicht – Folge 10: Il Mostro (1977)

    Aus Gründen einen Tag zu spät, wollen Joel und ich auch noch einen Beitrag zu #SetteGialli liefern. Angeschaut haben wir uns dafür einen amüsanten Genremix: Il Mostro oder auf deutsch „Im Dienste eines Monsters“ ist teils Komödie, teils Giallo, teils Politthriller. Entsprechend bietet der Film eine interessante Perspektive sowohl auf entsprechende Genrekonventionen, als auch darauf, wie diese in einem gesellschaftlichen Kontext interpretiert werden können. Auf welche Weise der Film nun lustig, spannend und sogar intelligent ist, versuchen wir im Gespräch näher darzulegen. Viel Spaß.
    Falls ihr Feedback und/oder Fragen habt, schreibt uns doch eine Mail, hinterlasst einen Kommentar oder meldet euch bei mir (Johannes) doch auf Twitter. 
    Intro sound: „Japanese Temple Bell Small“ recorded by Mike Koenig (edited).

    Untersicht: Nippon Connection Spezial – Labyrinth of Cinema (2019)

    Nippon Connection 2020 Runde 3 

    Zur Besprechung des letzten Films des kürzlich verstorbenen Regie-Altmeisters Nobuhiko Obayashi, gesellt sich Filmpodcast- und Nippon-Connection-Urgestein Thomas von SchönerDenken zu Michael und mir. Der 3-Stunden-Epos hat uns allesamt überwältigt und wir drei versuchen deshalb gemeinsam den unterschiedlichen Facetten unserer Faszination Ausdruck zu verleihen. Dabei geht es im Gespräch wie im Film um die ganz großen Themen: Geschichte, Krieg und die Liebe (zum Kino).

    Intro sound: „Japanese Temple Bell Small“ recorded by Mike Koenig (edited).

    Untersicht: Nippon Connection Spezial – Under Your Bed (2019)

    Nippon Connection 2020 Runde 2

    MichaelAlex, Daniel und meine Wenigkeit sprechen dieses Mal über den unangenehmen Stalkerfilm „Under Your Bed“ von Mari Asato. Bekannt sein dürfte Asato einem manchen vielleicht schon als Mitarbeiterin von J-Horror Meister Kiyoshi Kurosawa oder aber für ihre Inszenierung des Videospiels Fatal Frame/Project Zero aus dem Jahr 2014. Entsprechend unheimlich ist auch ihre neuste Regiearbeit, doch ist das in diesem Fall etwas Gutes? Was das angeht variieren die Meinungen in der Runde. Dementsprechend wünschen wir euch gute Unterhalt mit dem kontroversen Gespräch zu einem nicht minder kontroversen Film.

    Intro sound: „Japanese Temple Bell Small“ recorded by Mike Koenig (edited).

    Folge direkt herunterladen