• Untersammlung Podcast

    Untersicht – Folge 15: Crazy Thunder Road (1980) und Burst City (1982)

    Episode

    Und die zweite verspätete Folge anlässlich des #Japanuary:

    Gitarren heulen, Auspuffe knattern, alles ist heruntergekommen und alle sind irgendwie angepisst. Was für eine Welt ist es, in der sich die Figuren in Sogo bzw. Gakuryû Ishiis Filmen Crazy Thunder Road und Burst City wiederfinden? Inwiefern entspringt sie dem Zeitgeist Japans in den frühen 80er Jahren und welche Filme, Regisseure sowie andere kulturelle Faktoren waren für ihre Gestaltung ausschlaggebend? All diesen Fragen gehen Michael und ich in dieser Folge nach und philosophieren dabei über Punkrock, Revolution und die reine Freude an Ästhetik. Wir wünschen euch viel Spaß mit der Folge und hoffentlich auch mit den Filmen.

    Falls ihr Feedback und/oder Fragen habt, schreibt uns doch eine Mail, hinterlasst einen Kommentar oder meldet euch bei mir (Johannes) doch auf Twitter. 

    Intro sound: „Japanese Temple Bell Small“ recorded by Mike Koenig (edited).

    Untersicht – Folge 14: Revolutionary Girl Utena: The Adolescence of Utena (1999)

    Episode

    Endlich ein verspäteter Beitrag zum #Japanuary:

    Meikel, Michael und ich sprechen über einen stilistisch außergewöhnlichen wie inhaltlich revolutionären (ba dumm tsss) Film. Die Serie Revolutionary Girl Utena, die der Film einerseits fortsetzt andererseits nacherzählt, ist zusammen mit Neon Genesis Evangelion einer der großen Anime Klassiker der 90er Jahre. Wie NGE wird die Serie von ihren Fans auf einer persönlichen Ebene extrem geliebt, allerdings aufgrund seiner bedeutungsschwangeren Atmosphäre und Symbolik oftmals auch überinterpretiert. Dabei liegt beiden Serien eigentlich eine sehr simple Grundthematik.

    Diese Tatsache sollte Interessierte jedoch nicht davon abhalten, dem auf wunderbare Weise als eigenständiges Werk funktionierenden und hauptsächlich in seiner visuellen Darstellung brillierenden Film einfach mal eine Chance zu geben. Ich hoffe, wir schaffen es, euch mit dieser Folge Adolescence of Utena schmackhaft zu machen. Viel Spaß!

    Falls ihr Feedback und/oder Fragen habt, schreibt uns doch eine Mail, hinterlasst einen Kommentar oder meldet euch bei mir (Johannes) doch auf Twitter. 

    Intro sound: „Japanese Temple Bell Small“ recorded by Mike Koenig (edited).

    Die Wokenschau – Folge 2: Die Incelkatze und der Nanomaschinensohn

    Episode

    Nicht anhören

    Nein

    Wir reden auch kurz über Uwe Boll

    Untersicht – Weihnachtsspecial: Gremlins (1984) und Gremlins 2: The New Batch (1990)

    Episode

    Ja, es ist nicht besonders originell, doch ich wollte es so^^

    Gremlins ist einer der großen Weihnachts-„Kultfilme“, einer der beliebtesten „Kinderfilme“ der 80er Jahre. In einiger Hinsicht bricht der Film des Regisseurs Joe Dante und gerade seine Fortsetzung Gremlins 2: The New Batch mit den Konventionen, die ansonsten für das Kino der Reagan Ära prägend waren. Er ist dieser Zeit zwar klar verhaftet, setzt jedoch an mehreren Stellen kritische Impulse, die auch über die Laufzeit hinaus das Bild der heilen amerikanischen Kleinstadt ins Wanken bringen.

    Der erste Teil ist in dieser Hinsicht jedoch kein Vergleich mit dessen Nachfolger. Der zweite Gremlins Film ist ein Paradebeispiel für die Möglichkeiten des postmodernen Blockbusterkinos. The New Batch kommentiert den eigenen Vorgänger und sein Wirken auf die Popkultur, zitiert zahlreiche Werke aus unterschiedlichen Epochen der Filmgeschichte, ist eine kapitalismuskritische Satire der gesamten amerikanischen Kultur und darüber hinaus noch ein wunderbar buntes und spaßiges Spektakel. In dieses Chaos haben wir mit dieser Podcastfolge versucht, ein wenig Ordnung zu bringen. Mit dabei sind diesmal erneut mein Kommilitone und Podcastkollege Marius Voigt und der Filmkritiker Lucas Barwenczik. Ich hoffe wir waren damit erfolgreich und können euch mit dieser Episode zwei bekannte Filme nochmal auf neue Weise oder sogar zum ersten Mal näher bringen. Demgemäß: Viel Spaß beim Hören.

    Falls ihr Feedback und/oder Fragen habt, schreibt uns doch eine Mail, hinterlasst einen Kommentar oder meldet euch bei mir (Johannes) doch auf Twitter. 

    Intro sound: „Japanese Temple Bell Small“ recorded by Mike Koenig (edited).

    Untersicht – Weihnachtsspecial (oder so): Neo Yokio (2017)

    Episode

    Drei Michaels – Ein Meisterwerk

    Die intellektuelle Elite beim Kompendium des Unbehagens (MichaelMichael und ich) hat sich zusammengeschlossen, um eine ganz außergewöhnliche Serie zu besprechen: Neo Yokio von Jaden Smith und Ezra Koenig. Die sechs Folgen lange, offensichtlich stark von verschiedenen Anime beeinflusste Netflix Serie wurde kurz nach ihrer Veröffentlichung zu einem Internetphänomen: Ist die Serie eine bewusste Parodie, „So bad that it’s good?“ oder einfach nur inkompetent. Diese Fragen beschäftigten nicht nur damals das Publikum, sondern auch uns neben einigen anderen in dieser Podcast Folge beschäftigt. Taucht mit uns ein in die bizarre Welt des Jaden Smith und habt (hoffentlich) Spaß!

    Falls ihr Feedback und/oder Fragen habt, schreibt uns doch eine Mail, hinterlasst einen Kommentar oder meldet euch bei mir (Johannes) doch auf Twitter. 

    Intro sound: „Japanese Temple Bell Small“ recorded by Mike Koenig (edited).