Untersicht – Folge 15: Crazy Thunder Road (1980) und Burst City (1982)

Und die zweite verspätete Folge anlässlich des #Japanuary:

Gitarren heulen, Auspuffe knattern, alles ist heruntergekommen und alle sind irgendwie angepisst. Was für eine Welt ist es, in der sich die Figuren in Sogo bzw. Gakuryû Ishiis Filmen Crazy Thunder Road und Burst City wiederfinden? Inwiefern entspringt sie dem Zeitgeist Japans in den frühen 80er Jahren und welche Filme, Regisseure sowie andere kulturelle Faktoren waren für ihre Gestaltung ausschlaggebend? All diesen Fragen gehen Michael und ich in dieser Folge nach und philosophieren dabei über Punkrock, Revolution und die reine Freude an Ästhetik. Wir wünschen euch viel Spaß mit der Folge und hoffentlich auch mit den Filmen.

Falls ihr Feedback und/oder Fragen habt, schreibt uns doch eine Mail, hinterlasst einen Kommentar oder meldet euch bei mir (Johannes) doch auf Twitter. 

Intro sound: „Japanese Temple Bell Small“ recorded by Mike Koenig (edited).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.